Sein Leben schreiben

Emil Angehrn. Sein Leben schreiben
Emil Angehrn. Sein Leben schreiben
4.65 из 5, отдано 5 голосов
Das Buch erkundet Wege und Umwege des Ged?chtnisses in Philosophie und erz?hlender Literatur. Es fragt nach der existentiellen Bedeutung der Erinnerung, die ihren Ausdruck auf unvergleichlich pr?gnante Weise in einigen der bedeutendsten Werken der literarischen Moderne findet – paradigmatisch zun?chst bei Marcel Proust in der „Suche nach der verlorenen Zeit“, aber auch bei Vladimir Nabokov, Jorge Semprun, Patrick Modiano und Peter Kurzeck. Wieso verlangt der Mensch nach Erinnerung? Wonach strebt die Suche nach der verlorenen Zeit? Lebenserinnerung verfolgt ein zweifaches Ziel: die zerrinnende Zeit anzuhalten und sich in seinem Leben gegenw?rtig zu werden. Sie wehrt sich gegen das Vergehen und Vergessen, in ihr sucht der Mensch sich zu finden und sich ?ber sein Leben zu verst?ndigen. Erinnerung vollzieht sich in mannigfachen Formen. Das Vergangene kann in spontanen Bildern wiederkehren oder verschlossen sein und sich nur der beharrlichen Arbeit des Ged?chtnisses ?ffnen; Erinnerungen k?nnen in Leidenserfahrungen und in Gl?cksversprechen wurzeln. Sich erinnern entspricht einem urspr?nglichen Bed?rfnis der Menschen und geht ein in den Vollzug eines gelingenden Lebens.
  • Категория: Афоризмы и цитаты
  • Правообладатель: Автор
  • Возрастное ограничение: 0+
  • ISBN: 9783465242994
  • Легальная стоимость: 1103.88 руб.

Читать книгу «Sein Leben schreiben» онлайн:

Оставить комментарий:

Вам также может понравиться:

Оставайтесь на связи

Будьте в курсе новостей о выходящих книгах, подпишитесь на нашу еженедельную рассылку:

Обратная связь

© 2011-2022. Your Lib. All Rights Reserved.